Forschungsstudien

Am 22.1.2020 veröffentliche ich um 19:00Uhr im Gemeinschaftsraum des Hausprojektes schwereLos (Arne-Torgersen-Str. 7) eine Studie mit dem Titel:

Vor dem Hintergrund des Projekts SoNaTe – Soziale Nachbarschaft und Technik in Freiburg

Ab dem 22.1. kann die komplette Studie und eine Zusammenfassung hier an dieser Stelle kostenlos herunter geladen werden.

Für diese Studie fanden im Frühsommer 2019 zehn Gespräche mit Nachbarschaftshilfen statt, die vom städtischen Seniorenbüro bei Bedarf zur Unterstützung im Alltag, im Haushalt und in der Betreuung als stadtteilbezogene Initiativen und Vereine empfohlen wurden und deren Leistungen in der Regel selbst zu finanzieren sind. Die Interviews wurden zwischen dem 26. Juni und dem 12. Juli 2019 geführt, gingen zwischen 45 und 150 Minuten, wurden auf Band aufgezeichnet, fragmentarisch transkribiert und verstehend ausgewertet.

Ausgangspunkt der Untersuchung ist die Onlineplattform SoNaTe, die als mögliche Unterstützung und zur Verbesserung der Kommunikation in dem Bereich eingesetzt werden könnte. So lautete die forschungsleitende Frage: Wie können bestehende Nachbarschaftshilfen durch eine webbasierte Nachbarschaftsplattform unterstützt werden?

Über Spenden an die gemeinnützige SAGES eG oder eines ihrer Projekte würde ich mich freuen.

Weitere Studien

Methodisch angeleitete Inklusion sozialräumlicher Netzwerke
Mit systemischen und diskursiven Methoden das Verhältnis zweier Netzwerke in der sozialen Seniorenarbeit bestimmen und verändern
Tjard de Vries & Nils Adolph in: Forum Gemeindepsychologie, Jg. 24 (2019), Ausgabe 2