Philosophische Gespräche

Als philosophischer Praktiker verkaufe ich seit 2007 philosophische Gespräche. Als Ihr persönlicher Trainer in ihrem lebensweltlichen und erfahrungsgesättigten Hintergrund helfe ich Ihnen dabei Denken in Bewegung zu setzen: ich philosophiere mit Ihnen.

Soll unser philosophisches Gespräch gelingen, kommt als Ausgang unserer Zusammenarbeit nur Ihre Ideen, Bedürfnisse, Interessen und Erinnerungen in Betracht. Ihre Sinnbedürfnisse, Fragen und Impulse geben unserem Dialog die Richtung. Sinnverstehend und empathisch nachvollziehend kommen wir Ihnen auf die Spur. Jederzeit gibt uns dabei die Inschrift am Eingang des Tempels von Delphi den Maßstab: „Erkennen Sie sich selbst!“.

Ich freue mich darauf Ihnen zu zuhören und darauf, mit Ihnen gemeinsam einen guten Weg zu gehen. Dessen Ziel ist es die praktischen Potenziale der Philosophie voll auszuschöfen. Philosophieren ist eine unerschöpfliche und nachhaltige Ressource!

Ich habe viele Ideen in einem langjährigen Studium tradierter Konzepte und Philosophieschulen in Chemnitz, Heidelberg, Freiburg udn Basel grundgelegt und wie in einer Landkarte im Kopf dokumentiert. Im regelmäßigen Gespräch mit erfahrenen Mitmenschen habe ich diese Landkarte verfeinert und „weiße Flecken“ geschliffen. Einige schöne Orte an denen ich gute theoretische Erfahrungen gemacht habe, finden Sie in meinem online-Ideenspeicher hier dokumentiert.

Idealtypisch beziehen philosophische Gespräche sowohl Kopf und Hand als auch die Seele mit ein. Kritisch stehe ich dieser Idee eines gelingenden Gesprächse jedoch gegenüber, weil ich meine eigene Bedingt- und Begrenztheit kenne. Dennoch versuche ich folgendes zu sein:

  • geistesgegenwärtig
  • einfühlsam
  • lösungsorientiert
  • kritisch reflektiert
  • verbal gewaltfrei

 

 

 

Weil ich Grenzen der praktischen Philosophie kenne, empfehle ich alles darüber hinaus gehende gegebenenfalls gerne an kompetente Kolleg*innen weiter.