Philosophische Cafés

Philocafé zur Sozialphilosophie

Gesprächscafé zu Themen des Alters

ungewöhnliche Bildungsmaßnahmen

.

Globalen Logo für Offene Bildungsresourcen - Global OER Logo in German von Jonathasmello. Lizenziert unter Creative Commons Attribution 3.0 über Wikimedia CommonsGlobal OER Logo in German“ von Jonathasmello - Eigenes Werk. CC BY 3.0 über Wikimedia Commons.

Philocafé

Das Philocafe ist ein fester Bestandteil meiner Philosophischen Praxis und findet regelmäßig am 4. Sonntag im Monat statt, zwischen 15:00-17:00 Uhr, in der Pro Seniore Residenzbibliothek im Rieselfeld.
Grundsätzlich gehen ich im Philocafe davon aus, dass jeder Teilnehmer selbst die aufgeworfenen sozial-philosophischen Fragen sinnvoll beantworten kann. Dennoch kann es unter Umständen wichtig sein einen Schritt zurück zu machen und seine eigenen Begrenzungen, Bedingungen, Rationalität und Ideologien in den Blick zu nehmen. Wir pflegen eine offenen Diskussionskultur im Philocafé die dazu beiträgt die individuellen Sinnhaftigkeiten zu entdecken.

Erstmals zum Philocafé habe ich im Jahr 2007 in die Bibliothek eines Altenheims eingeladen. Dabei bin ich fremden Menschen bei organisierten Gespräch über Freundschaft begegenet. Seither habe ich viel gelernt im Philocafé.
Zunehmend stärker gelingt es mir die sozial-philosophischen Fragen die ich ins Philocafé tragen von den Teilnehmern selbst sinnvoll beantworten zu lassen. Schließlich hängt unser gemeinsames Zusammenleben davon ab. Dennoch ist es unter Umständen wichtig, dass ich nicht nur die Meinungen, den Glauben, das Wissen der Teilnhmenden nachvollziehe, sondern einen Schritt zurück mache und deren Begrenzungen, Bedingungen, Rationalität oder Ideologie in den Blick nehme.
Denn unsere gepflegte Diskussionskultur im Philocafe soll zur die zur Entwicklung der eigenen Sinnhaftigkeiten anregen. Wer etwas gelernt hat, sich hinterfragt, jemanden anderes erfolgreich kritisiert, d.h zur Selbsterforschung angeregt hat, profitiert im höchsten Maße vom Philocafé.
Als Bedingungen der Möglichkeit jeder profitablen Teilnahme möchte ich benennen:

  • Selberdenken
  • Mitdenken
  • Weiterdenken

In meinem Wissensspeicher können Sie mehr zum Philosophischen Café lesen.



Gesprächscafé zu Themen des Alters

Regelmäßig am 1. Donnerstag im Monat, findet ab 10:00Uhr, im BürgerRaum (Heinrich-Heine-Str. 10), Littenweiler, das „Gesprächscafé zu Themen des Alters“ statt.
Die Treffen werden von mir eingeleitet und moderiert. Teilnehmen können alle, die Interesse haben über die vorab bekannt gegebenen Themen zu sprechen. Die Themen kreisen um Demographie, gutes Leben im Alter, Generationen und Gerechtigkeit. Teilnehmende sollten die Bereitschaft mitbringen zu zuhören und über das Thema zu sprechen, daran mit- und weiter zu denken. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Lebenslanges Lernen ist in aller Munde. Von den ersten Entfaltungen eines Babys an, bis hin zur zunehmend eingeschränkteren körperlichen Kapazitäten. In Gruppengesprächen tauschen wir uns kritisch und mit philosophischem Anspruch über unsere Erfahrungen aus. Dabei einen Schritt weiter im Denken weiter in unbekanntes Neuland zu kommen ist das erklärte Ziel dieser Gespräche.