Pflegeberatung

Wissen Sie, ob Ihrer Nachbarin das Geld ausreicht?

Nehmen Sie Hilfe von nahestehenden Menschen in Anspruch ?

Ist Ihnen der "Dschungel" in Pflege, Hilfe und Versorgung zu viel?

Ich und mein Netzwerk kennen diesen Dschungel gut. Wir haben gemeinsam umfassende Fachkenntnisse, langjährige Erfahrungen und wir wollen Ihnen einen Weg bahnen! Ich ermittele alle Leistungen, die Ihnen von Dritter Seite zur Verfügung stehen. Dazu gehören in erster Linie ihre Krankenversicherung und die Pflegeversicherung aber auch andere spezielle staatliche Hilfsleistungen

. Ich erkläre anschaulich und in leicht verständlicher Weise, welche Pflegeleistungen im konkreten Fall in Anspruch genommen werden können. Praktisch helfe ich Ihnen bei:
  • Leistungen der Pflegeversicherung (z. B. Pflegegeld, Pflegesachleistung)
  • Begutachtung durch den Medizinischen Dienst, Pflegestufen
  • Sozialhilferechtliche Leistungen (z. B. Hilfe zur Pflege, Pflegewohngeld) und weitere Leistungen bei Pflegebedürftigkeit
  • Pflege- und Betreuungsangebote (z. B. ambulante Pflegedienste, Tages- und Kurzzeitpflege, Pflegewohngemeinschaften, Pflegeheime)
  • ergänzende und unterstützende Angebote, z. B. Hausnotruf, Mahlzeitendienste
  • Kosten und Finanzierung von Betreuung und Pflege
  • Hilfen für Menschen mit Demenz
Übrigens: pflegende Angehörige haben einen Anspruch auf Entlastung. Möglicherweise bestehen Ansprüche aufgrund des Pflegezeitgesetzes, Ansprüche aus der Renten- und Unfallversicherung, Ansprüche auf Reise-, Urlaubs- und Rehabilitationsmöglichkeiten mit oder ohne den Pflegebedürftigen.